Willkommen bei Paradise Tours

Die Geschichte der Besiedelung Gran Canarias begann etwa 500 Jahre vor Christus – die ersten Bewohner dieser Insel nutzten natürliche Höhlensysteme vulkanen Ursprungs und erweiterten Sie zu Wohnhöhlen und Kornspeichern.

 

Mit unserem Minibus erreichen wir auch versteckte Orte, die Reisebusse nicht anfahren können und die mit Mietwagen meist nicht gefunden werden. Wir konzentrieren uns auf Ausflugsziele, die von großen Ausflugsveranstaltern nicht angefahren werden können.

 

Drei vollkommen unterschiedliche Klimazonen – Wüstenklima im Süden, Hochgebirge mit dichten Nadelwäldern im Zentrum und tropische/subtropische Vegetation an den Nordhängen. Und all dies nur auf 50 Kilometern Luftlinie. Den Beinamen “Miniaturkontinent” verdient Gran Canaria völlig zu Recht.

Unsere Berg- und Küstenlandschaft aus der Adlerperspektive betrachtet ist wahrlich atemberaubend. Deshalb begleitet uns auf Wunsch ein professioneller Drohnenpilot und ermöglicht Ihnen einen Blick auf unsere Ausflugsrouten aus einer faszinierenden Perspektive.

 

Eine Pflanzenvielfalt die ihresgleichen sucht; Wussten Sie, dass auf Gran Canaria nicht nur Tomaten und Bananen geerntet werden, sondern es auch erstklassige Kaffeeplantagen und Ananaspflanzungen gibt? Auf den Kanarischen Inseln existieren insgesamt gut 2.000 verschiedene Pflanzenarten. Ein Viertel dieser Pflanzen ist endemisch, d.h. diese Pflanzen kommen ausschließlich hier auf den Kanaren vor.

Auch gastronomisch hat die Insel einiges zu bieten – leckere Tapas mit einer feinen, kanarischen Note, preisgekrönte Käse- und Weinsorten und Mandelspezialitäten, nicht zu vergessen die Vielzahl leckerer tropischer Früchte und edle Kaffeesorten, die in den Tälern des Nordens gedeihen.